SunsetLaPerouse2

Sonnenuntergang an der Ostküste

Sonnenuntergang an der Ostküste

Wenn man bedenkt, dass das Badewasser in der falschen Richtung in den Abfluss fließt, und wenn man bedenkt, dass die Mittagssonne am heißesten brennt, wenn sie hoch am nördlichen Himmel steht, sollte es niemanden überraschen, dass Sydney – die größte Stadt der südlichen Hemisphäre – tatsächlich einige der besten Sonnenuntergänge hat. Sydney liegt an der Ostküste der Großen Südinsel, falls Sie geographisch nicht so bewandert sind. Abgesehen von der Handvoll Kiwis, die unseren 9. Bundesstaat bewohnen (die sowieso zu sehr damit beschäftigt sind, Schafe zu jagen), sind die 5 Millionen Bewohner des Big Smoke die ersten, die den neuen Tag begrüßen, wenn die Morgensonne über dem Pazifik aufgeht. Aber versierte Städter sind auch die ersten, die das Spektakel des feurigen Sonnenuntergangs über den schwarzen Wellen des Ozeans genießen – ein Erlebnis, das normalerweise den Kapstädtern, Alfacinhas oder Arnold Schwarzenegger vorbehalten ist.. Einige meiner Lieblingsorte, an denen man um 20 Uhr (im Dezember) einen Cocktail oder um 17 Uhr (im Juli) eine heiße Schokolade schlürfen kann, sind:

  • Cape Banks, umgeben vom Botany Bay/Kamay National Park. Auch ein großartiger Ort, um Wale zu beobachten. Und wenn Sie schon einmal da sind, besuchen Sie den verfallenen Friedhof des alten Leprakrankenhauses von Sydney und erweisen Sie der Begräbnisstätte der Aborigines (deren sterbliche Überreste aus Museen in aller Welt repatriiert wurden) die Ehre.
  • La Perouse, benannt nach dem unglücklichen französischen Seefahrer, der am 28. Januar 1788 in die Botany Bay segelte – zwei Tage zu spät, um die Engländer daran zu hindern, weißes Toastbrot, Bierhefe, Schraubverschlüsse und Linksverkehr in diesem Teil der Welt einzuführen. Für weitere Informationen besuchen Sie das Museum La Perouse.
  • North Manly – Am besten auf dem Rückweg F airfax Walk . zu geniesen
  • Little Manly – verstecktes Juwel. Es gibt einen öffentlichen Grill und einen Picknicktisch. Nehmen Sie also ein paar Riesengarnelen und eine Flasche gekühlten Sauvignon-blanc vom Hunter Valley . Nimm dich in Acht vor Bandicoots und kleinen Pinguinen!
  • Steel Point Cottage – an der westlichen Spitze des Nielsen Parks, nicht weit vom Shark Beach entfernt.
  • Die Fähre von Manly nach City – Sie müssen sich Zeit nehmen, wenn Sie den Sonnenuntergang über den Segeln des Sydney Opera House erleben wollen. Manche Fährenfahrer (!) machen sogar einen kleinen Umweg oder verlangsamen das Schiff, damit Sie Ihr preisgekröntes Foto machen können.
  • Watson’s Bay. Der fast ununterbrochene Blick vom östlichsten Ende des Hafens von Sydney bis hin zur Brücke ist kaum zu übertreffen. Außerdem gibt es zwei Fish-n‘-Chips-Läden, einen Biergarten und ein kultiges Restaurant mit Meeresfrüchten

Genauere Standorte und Koordinaten werden nicht bekannt gegeben. We don’t want to create a Figure Eight like drama.

Where do you prefer to see the sun set?

Ähnliche Beiträge